Für welche Umsätze gelten die neuen Steuersätze?

Maßgebend ist die Ausführung des Umsatzes (§ 27 Abs. 1 Satz 1 UStG). Umsätze die nach dem 30.06.2020 ausgeführt werden, unterliegen den neuen Steuersätzen. Unmaßgeblich ist die vertragliche Vereinbarung, Rechnungsstellung oder Entgeltsvereinnahmung.

Hinweis

 

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Datenschutz-Grundverordnung erfahren Sie unter Datenschutz.