Sauter la navigation

Welche Rechtsgrundlagen gelten bei steuerlichen Erleichterungen für Bau- und Kulturdenkmale?

Das Einkommensteuergesetz (EStG) insbesondere:

  • § 7h Einkommensteuergesetz (EStG) (Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen)
  • § 7i Einkommensteuergesetz (EStG) (Erhöhte Absetzungen bei Baudenkmalen)
  • § 10f Einkommensteuergesetz (EStG) (eigenbewohnte Baudenkmale und Gebäude in Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsbereichen)
  • § 11b Einkommensteuergesetz (EStG) (gleichmäßige zeitliche Verteilung von Erhaltungsaufwendungen)
  • § 10g Einkommensteuergesetz (EStG) (zu keiner Einkunftsart gehörende und nicht eigenbewohnte Kulturgüter)
 

Cette page utilise des cookies. Vous trouverez de plus amples informations sur le règlement général sur la protection des données à la rubrique Protection des données.