Suchfunktion

Formulare

Auf dieser Seite finden Sie Formulare und Vordrucke.

Wussten Sie schon, dass Sie viele dieser Formulare auch über ELSTER digital einreichen können? Wenn Sie Ihre Steuererklärung über ELSTER einreichen, profitieren Sie unter anderem von einer Plausibilitätsprüfung und der Möglichkeit Daten aus dem Vorjahr zu übernehmen. Beim elektronischen Belegabruf können Sie die beim Finanzamt vorhanden Daten, wie zum Beispiel die Daten von Versicherungen oder Arbeitgebern (Lohn, Rente, Krankenversicherungsbeiträge) direkt in Ihre Erklärung übernehmen.

Weitere Ausführungen zu Nutzen und Vorteile finden Sie auf der ELSTER Homepage.

Elektronische Übermittlungspflicht

In vielen Fällen sind Sie verpflichtet Ihre Steuererklärung elektronisch zu übermitteln. Die Übermittlungsplicht gibt es z.B. bei der Einkommensteuererklärung, wenn Sie Gewinneinkünfte erzielen. Diese sind  Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft, aus Gewerbebetrieb oder aus selbständiger Arbeit. Eine Auflistung der Sachverhalte, bei denen eine elektronische Übermittlung verpflichtend ist, finden Sie auf der ELSTER Homepage.

Wenn Sie lediglich Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit haben, müssen Sie Ihre Einkommensteuererklärung nicht elektronisch übermitteln. Dies ist z.B. der Fall, wenn Sie Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer sind. Allerdings bietet die Steuererklärung über ELSTER auch für diese Gruppen viele Nutzen und Vorteile.

Hinweis: Nur in Härtefällen ist ausnahmsweise der Verzicht auf die elektronische Übermittlung möglich (§ 150 Abs. 8 der Abgabenordnung – AO). Diese müssen Sie beim zuständigen Finanzamt beantragen.

Formulare / Vordrucke

Die bundeseinheitlichen Formulare/Vordrucke wie, z.B. für die Einkommensteuererklärung, finden Sie im Formular-Management-System der Bundefinanzverwaltung.

Auf unserer Homepage finden Sie lediglich die speziellen Formulare/Vordrucke/Erklärungen für Baden-Württemberg.

Bedarfsbewertung - Grundbesitzbewertung

Bedarfsbewertung - Unternehmensbewertung

Fußleiste