• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Service
  • FAQ
  • In welchem Umfang kann ich Aufwendungen für meinen PC, den ich auch beruflich nutze, als Werbungskosten berücksichtigen?

Suchfunktion

In welchem Umfang kann ich Aufwendungen für meinen PC, den ich auch beruflich nutze, als Werbungskosten berücksichtigen?

Die anteilig auf die berufliche Nutzung entfallenden Kosten können bei Anschaffungskosten ohne Umsatzsteuer bis 800 € (bis 2017: 410 €) bereits im Jahr der Anschaffung voll abgezogen werden; höhere Kosten können nur im Rahmen der Abschreibung berücksichtigt werden. Die Nutzungsdauer wird mit 3 Jahren angenommen. Bei unterjähriger Anschaffung können Sie die Abschreibung nur zeitanteilig ab dem Monat der Anschaffung mit 1/12 des jährlichen Abschreibungsbetrags pro Monat berücksichtigen.

Fußleiste