Suchfunktion

Wer ist Unternehmer?

Nach der Begriffsbestimmung des § 2 Abs. 1 UStG ist Unternehmer, wer eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit selbstständig ausübt. Gewerblich oder beruflich in diesem Sinne ist jede Tätigkeit, die auf Dauer zur Erzielung von Einnahmen angelegt ist. Die Fähigkeit, Unternehmer zu sein, besitzen z.B.

  • natürliche Personen (Einzelpersonen, die ein Unternehmen im Sinne des UStG betreiben, z.B. Einzelhändler, Handwerker, Freiberufler, Vermieter von Immobilien),
  • juristische Personen (z.B. AG, GmbH, Genossenschaften, eingetragene Vereine, Stiftungen) und
  • Personenvereinigungen (z.B. GbR, OHG, KG).

Für die Verwirklichung der Unternehmereigenschaft kommt es nicht darauf an, ob die ausgeführten Umsätze umsatzsteuerpflichtig oder umsatzsteuerfrei sind. Daher ist z.B. auch die Vermietung von Wohnräumen zur privaten Nutzung, die nach § 4 Nr. 12 Buchstabe a UStG von der Umsatzsteuer befreit ist, eine unternehmerische Tätigkeit.

Fußleiste