Information

Ab 2018: Gewerbetreibende und Freiberufler müssen Unternehmenssteuererklärungen authentifiziert einreichen.

Finanzamt Freiburg-Land
Neues zu Unternehmenssteuererklärungen ab 01.01.2018 (Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und Einnahme-Überschussrechnung)

Zum 01.01.2018 trat eine wichtige Änderung für die Nutzung der Steuersoftware ELSTER in Kraft.
Die elektronische Abgabe von sogenannten Unternehmenssteuererklärungen (Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und Einnahme- Überschussrechnung) ist ab 01.01.2018 nur noch authentifiziert möglich.
Die bisher bestehende Möglichkeit, solche Steuererklärungen komprimiert (ausgedruckt) beim Finanzamt einzureichen, entfällt.Diese gesetzliche Änderung betrifft auch unternehmerische und freiberufliche Nebeneinkünfte, zum Beispiel die Betreiber von Photovoltaik-Anlagen, Übungsleiter sowie Vereine.

Bürgerinnen und Bürger, die bisher ihre Unternehmenssteuererklärungen komprimiert abgegeben haben, müssen sich daher registrieren, um die Erklärungen authentifiziert abzugeben. Sie profitieren ab diesem Zeitpunkt von der Möglichkeit, Steuererklärungen papierlos und digital einreichen zu können.

Direkt zur Registrierung

Für Fragen rund um die Registrierung und die komprimierte Abgabe von Steuererklärungen stehen Ihnen die Hilfeseiten unter www.elster.de sowie die ELSTER-Hotline unter der Telefonnummer 0800/5235055 zur Verfügung. Auch die Elster-Ansprechpartner des Finanzamt Freiburg-Land stehen Ihnen gernemit Rat und Tat zur Verfügung (telefonisch: 0761/204-3453 oder 07651/203-161 bzw. über das Kontaktformular).

 

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Datenschutz-Grundverordnung erfahren Sie unter Datenschutz.