Navigation überspringen

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung vermessungstechnischer Mitarbeiter (w/m/d)

Beim Finanzamt Überlingen – Dienstort Reutlingen – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines vermessungstechnischen Mitarbeiters (w/m/d) des amtlichen landwirtschaftlichen Sachverständigen (ALS) in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39,5 Stunden zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Erfassung und Abgrenzung landwirtschaftlicher Betriebe sowie der land- und forstwirtschaftlichen Nutzungsarten für steuerliche Zwecke
  • Mitarbeit bei der Bodenschätzung; hierzu gehört insbesondere die Ausarbeitung der Schätzungskarten und - bücher
  • Mitwirkung bei der Digitalisierung der Bodenschätzung
  • Führung der Kaufpreisstatistik für den landwirtschaftlichen Grundbesitz
          
    Der Dienstbezirk umfasst die Finanzamtsbezirke Reutlingen und Bad Urach.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Vermessungstechniker/-in, Geomatiker/-in, technische/-r Zeichner/-in oder einer vergleichbare Qualifikation beispielsweise aus dem Bereich der Landwirtschaft
  • Einsatz des Privat-Pkw zum Dienstreiseverkehr     

Wir bieten:

  • eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • Zuschuss für den öffentlichen Nahverkehr (Job Ticket BW)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen 

Für das Beschäftigungsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
Im Rahmen der Einarbeitungs- und Einweisungsphase werden zunächst Aufgaben, die den Merkmalen der Entgeltgruppe 5 TV-L entsprechen übertragen. Im Anschluss kann die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und eine Neubewertung des Aufgabenbereichs mit entsprechenden Aufstiegsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe E 9a TV-L erfolgen. Bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzung kann Berufserfahrung bei der Einreihung in die Erfahrungsstufe berücksichtigt werden. Eine Verbeamtung kann bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen in Aussicht gestellt werden.
Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Befähigung und entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. In Durchführung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert, außerdem wird darauf hingewiesen, dass Vollzeitstellen grundsätzlich teilbar sind.

Für Rückfragen: Hr. Lorenz (07551/836-131), Frau Hildbrand (0721/926-4721)

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden erbeten an:
Finanzamt Überlingen
Herr Weber
Geschäftsstellenleiter
Mühlenstraße 28
88662 Überlingen
poststelle-87@finanzamt.bwl.de

Hinweis zum Datenschutz: 
Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Art. 88 Datenschutz-Grundverordnung i.V.m. § 15 Landesdatenschutzgesetz und § 3 Abs. 6 TV-L zu Zwecken des Bewerberverfahrens verwendet.

 

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr Informationen zur Datenschutz-Grundverordnung erfahren Sie unter Datenschutz.